Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft ist die „Herrin des Ermittlungsverfahren“. Sie koordiniert die Ermittlungen und beantragt ggf. die Durchsuchung oder einen Haftbefehl.

Nach Abschluss der Ermittlungen entscheidet die Staatsanwaltschaft über den weiteren Fortgang des Verfahrens: Kann ein Tatnachweis nicht geführt werden, muss das Verfahren eingestellt werden. Neben den Einstellungsmöglichkeiten nach Opportunitätsgrundsätzen entscheidet die Staatsanwaltschaft insbesondere über die Beantragung eines Strafbefehls oder der Erhebung der öffentlichen Anklage.

Darüber hinaus ist die Staatsanwaltschaft auch Vollstreckungsbehörde, also zuständig für die Vollstreckung von Freiheitsstrafen und Geldstrafen.