Ermittlungsverfahren

Mit dem Ermittlungsverfahren beginnt das Strafverfahren gegen den Beschuldigten.

Es wird durch einen Strafanzeige eingeleitet und durch die Einstellung des Verfahren oder die Erhebung der öffentlichen Anklage bzw. der Antrag auf Erlass eines Strafbefehls durch die Staatsanwaltschaft beendet.

Im Ermittlungsverfahren wird die Polizei unter Leitung der Staatsanwaltschaft versuchen, den Sachverhalt zu ermitteln. Es werden Zeugen vernommen und Beweismittel gesichert. Ebenso wird mittels einer Vorladung an den Beschuldigten herangetreten, um auch von diesem eine Aussage zu erlangen (Der Beschuldigte ist aber weder dazu verpflichtet, irgendeine Aussage zu tätigen, noch überhaupt bei der Polizei zu erscheinen) – Ggf. wird eine Durchsuchung stattfinden oder gar ein Haftbefehl beantragt.