Anwalt schwerer Diebstahl Leipzig

Fahruntüchtig durch alkoholfreies Bier?

Nach einer Studio der Universität Freiburg können Autofahrer (und Fahrradfahrer) davon ausgehen, dass der Konsum von alkoholfreiem Bier nicht zur Fahruntüchtigkeit führt.

Die geringe Menge Alkohol im „alkoholfreien Bier“ konnte nach dem Konsum von 1,5 Litern lediglich einen Maximalwert von ca. 0,0056 Promille erreichen. Strafrechtliche oder führerscheinrechtliche Konsequenzen sind also nicht zu erwarten. Dies gilt im Übrigen auch für Fahranfänger, bei denen die Null-Promille-Grenze gilt.